Mitgliederlogin

AfW Bogen Overlay

Bundesverband Finanzdienstleistung startet 11. Vermittlerbarometer

Bundesverband Finanzdienstleistung startet 11. Vermittlerbarometer
weiter zur Mitteilung...
Bundesverband Finanzdienstleistung startet 11. Vermittlerbarometer

Übersicht über die Fördermitglieder

Warnung vor DSGVO-Abzocke

02.10.2018

Liebe AfW – Mitglieder,

derzeit wird über eine betrügerische Masche in großem Stil versucht, Gewerbetreibende abzuzocken. Eine „Datenschutzauskunft-Zentrale“ versendet aktuell massenhaft Faxschreiben. Ein Muster finden Sie HIER. In diesen werden sie zur „Erfassung Gewerbebetriebe zum Basisdatenschutz nach EU-DSGVO“ aufgefordert. Das Schreiben soll dann bis zum 09. Oktober 2018 an eine EU-weite zentrale Fax-Stelle geschickt werden, um der gesetzlichen Pflicht zur Umsetzung des Datenschutzes nach DSGVO nachzukommen.

Im Kleingedruckten finden Sie dann einen hohen dreistelligen Betrag, den Sie sich verpflichten würden, regelmäßig zu zahlen.

Unser Rat:
Keinesfalls ausfüllen! Das mag zwar offiziell aussehen, ist es aber nicht. Machen Sie sich die Mühe und stellen Sie Strafanzeige wegen versuchtem Betrug. Sie machen auch nichts falsch (im Gegenteil), wenn Sie zudem Ihre gewerblichen Kunden vor diesem Betrug warnen.

Mit besten Grüßen aus Berlin

Norman Wirth
Geschäftsführender Vorstand

 

AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.

Der Bundesverband unabhängiger Finanzdienstleister vertritt circa 40.000 freie Versicherungs- und Kapitalanlagevermittler mit seinen rund 2.000 Mitgliedsunternehmen. Der AfW ist gefragter Ansprechpartner der Politik im gesamten Bereich der Finanzdienstleistung. Sein Engagement ist Garant dafür, dass die Interessen der unabhängigen Finanzdienstleister in Politik, Wirtschaft und Presse wahrgenommen und berücksichtigt werden.