Mitgliederlogin

AfW Bogen Overlay

Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW begrüßte im Juni sein zweitausendstes Mitglied

AfW begrüßte im Juni sein zweitausendstes Mitglied
weiter zur Mitteilung...
Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW begrüßte im Juni sein zweitausendstes Mitglied

Übersicht über die Fördermitglieder

Informationen zum Beitrag

  Mitteilung zum Download (46,8 KiB)

14.04.2008 – AfW e.V. Startet große Online-Vermittlerumfrage

Der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. ruft alle Vermittler auf, an der großen Vermittlerumfrage teilzunehmen. Diese führt der AfW zusammen mit der Forschungsstelle Finanzdienstleistungen (Humboldt-Universität Berlin, Prof. Schwintowski) durch.

Ziel ist es, die von den gesetzlichen Veränderungen eigentlich Betroffenen zu Wort kommen zu lassen: Wie schätzen die Vermittler die Auswirkungen der großen gesetzlichen Veränderungen auf ihre tägliche Beratungspraxis ein? Wo sehen sie Zukunftstrends und wie sehen sie ihre persönliche wirtschaftliche Zukunft?

„Wir benötigen die Umfrageergebnisse, um mit diesem ersten Vermittlerbarometer die Interessen der freien Finanzdienstleister gegenüber der Politik weiter gut vertreten zu können. Ich erinnere nur an die in 2008 anstehende Evaluation der Umsetzung der Versicherungsvermittlung. Je mehr Vermittler teilnehmen, desto besser ist es für unseren Berufsstand“ so AfW-Politikvorstand Frank Rottenbacher. „Auch für Produktgeber und insbesondere unsere Fördermitglieder werden wir spannende Informationen erhalten, damit diese ihren Service und ihre Produkte noch besser auf die Bedürfnisse des freien Finanzdienstleisters zuschneidern können“ erläutert AfW-Vorstand Norman Wirth die Notwendigkeit einer breiten Teilnahme.

AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.

Der Bundesverband unabhängiger Finanzdienstleister vertritt circa 40.000 freie Versicherungs- und Kapitalanlagevermittler mit seinen rund 2.000 Mitgliedsunternehmen. Der AfW ist gefragter Ansprechpartner der Politik im gesamten Bereich der Finanzdienstleistung. Sein Engagement ist Garant dafür, dass die Interessen der unabhängigen Finanzdienstleister in Politik, Wirtschaft und Presse wahrgenommen und berücksichtigt werden.