Mitgliederlogin

AfW Bogen Overlay

Der Provisionsdeckel kommt nicht

5 Gründe, warum der Provisionsdeckel nicht kommen wird.
weiter zur Mitteilung...
Der Provisionsdeckel  kommt nicht

Übersicht über die Fördermitglieder

Informationen zum Beitrag

  Mitteilung zum Download (215,6 KiB)

22.07.2008 – AfW im offiziellen EU-Register der Interessenvertreter

seit dem 21.07.2008 ist der AfW im Europäischen Register der Interessenvertreter aufgeführt. Die Einrichtung dieses freiwilligen Registers erfolgt im Rahmen der europäischen Transparenz-Initiative: Die Europäische Kommission möchte die Bürger mit diesem Register darüber informieren, welche allgemeinen oder besonderen Interessen den Entscheidungsfindungsprozess der EU-Institutionen beeinflussen und welche Mittel für die Interessenvertretung bereitgestellt werden. Interessenvertreter, wie der AfW, die sich in das Register eintragen, können so ihr Engagement für die Transparenz und die Rechtmäßigkeit ihrer Tätigkeiten unter Beweis stellen. Gleichzeitig hat sich der AfW damit bereit erklärt, einen Verhaltenskodex für Interessenvertreter in Bezug auf die Wahrnehmung ihrer Aufgaben zu achten.

Das Register, in dem bisher 185 Interessenvertreter gelistet sind, ist für alle Bürger im Internet einsehbar. Es besteht dort zudem die Möglichkeit, Beschwerden über eventuelle Missachtungen des Verhaltenskodex einzureichen.

„Der AfW stärkt mit dieser transparenten Positionierung als Interessenvertreter in Brüssel weiter seine bereits bestehende Akzeptanz als Sprecher der deutschen, unabhängigen Finanzdienstleiter in Brüssel.“ wertet der geschäftsführende Vorstand des AfW, Rechtsanwalt Norman Wirth, diesen Schritt.

AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.

Der Bundesverband unabhängiger Finanzdienstleister vertritt circa 40.000 freie Versicherungs- und Kapitalanlagevermittler mit seinen rund 2.000 Mitgliedsunternehmen. Der AfW ist gefragter Ansprechpartner der Politik im gesamten Bereich der Finanzdienstleistung. Sein Engagement ist Garant dafür, dass die Interessen der unabhängigen Finanzdienstleister in Politik, Wirtschaft und Presse wahrgenommen und berücksichtigt werden.