Mitgliederlogin

AfW Bogen Overlay

IDD-Verschiebung möglich

Nach Informationen des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW ist eine Verschiebung des finalen Umsetzungstermins von Teilen der IDD möglich.
weiter zur Mitteilung...
IDD-Verschiebung möglich

Übersicht über die Fördermitglieder

Bundesverband Finanzdienstleistung AfW unterstützt den „Arbeitskreis Beratungsprozesse“

14.03.2017

Bundesverband Finanzdienstleistung AfW unterstützt den „Arbeitskreis Beratungsprozesse“

Seit Ende Februar 2017 ist der Bundesverband Unterstützer und Partner des Arbeitskreis Beratungsprozesse www.beratungsprozesse.de.

„Für unsere Mitglieder beteiligen wir uns sehr gern an dem Arbeitskreis Beratungsprozesse und seinem zielorientierten Prozess zur Optimierung der Versicherungsberatung.“ so Rechtsanwalt Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand im Bundesverband Finanzdienstleistung und zukünftig Mitglied in der Expertengruppe Recht des Arbeitskreises. „Wir freuen uns auf die ergebnisorientierte Zusammenarbeit mit den anderen dort vertretenen Marktteilnehmern und Verbänden.“

Der Arbeitskreis Beratungsprozesse wurde 2004 vor dem Hintergrund der anstehenden Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Eine gute Beratung ist der beste Verbraucherschutz“ war und ist das Ziel, Versicherungsmakler bei der Umsetzung der zahlreichen Gesetze und Regularien zu unterstützen. Diese Aufgabe wurde erfolgreich gelöst, seither umfasst das Aufgabengebiet weitere Hilfestellungen für den Beratungskreislauf von unabhängigen Versicherungsvermittlern und –maklern. In sieben Expertengruppen (EG) entstehen richtungsweisende Mindeststandards und Arbeitsmittel für einen systematischen, objektiven und reproduzierbaren Beratungsprozess.

Friedel Rohde, Projektkoordinator des Arbeitskreis Beratungsprozesse erklärt: „Wir freuen uns über die neue Partnerschaft des AfW. Durch die Mitarbeit des Verbandes erhält der Arbeitskreis eine weitere starke Unterstützung bei seinem Anliegen, eine hohe Beratungsqualität in der Versicherungsbranche zu etablieren.“

Der Bundesverband Finanzdienstleistung wird sich sukzessive auch in weiteren der insgesamt 7 Expertengruppen bei der Entwicklung von Risikoanalysebögen und weiteren Arbeitshilfen einbringen.

Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW ist die berufsständische Interessenvertretung unabhängiger Finanzdienstleister. Er vertritt die Interessen von über 30.000 Finanzdienstleistern in mehr als 1.800 Mitgliedsunternehmen sowie eine ständig wachsende Anzahl von Fördermitgliedern. Mitglieder im AfW sind Versicherungsmakler und -vertreter, Kapitalanlage- und Finanzvermittler sowie Finanzdienstleistungsinstitute.

AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.

Der Berufsverband unabhängiger Finanzdienstleister. Circa 30.000 Versicherungs- und Kapitalanlagevermittler werden durch seine rund 1.800 Mitgliedsunternehmen repräsentiert. Der AfW ist gefragter Gesprächspartner der Politik im gesamten Bereich der Finanzdienstleistung. Sein Engagement ist Garant dafür, dass die Interessen der unabhängigen Finanzdienstleister in Politik, Wirtschaft und Presse wahrgenommen und berücksichtigt werden.