Mitgliederlogin

AfW Bogen Overlay

IDD-Verschiebung möglich

Nach Informationen des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW ist eine Verschiebung des finalen Umsetzungstermins von Teilen der IDD möglich.
weiter zur Mitteilung...
IDD-Verschiebung möglich

Übersicht über die Fördermitglieder

Informationen zum Beitrag

  Unternehmenspräsentation degenia Versicherungsdienst AG (87,7 KiB)

Neues AfW Fördermitglied: degenia Versicherungsdienst AG

Die degenia Versicherungsdienst AG, mit Unternehmenssitz in Bad Kreuznach, bietet seit 1998 Deckungskonzepte für den privaten und gewerblichen Bereich an. Es handelt sich hierbei um Versicherungslösungen wie Sach-, Haftplicht-, Unfall, Kraftfahrzeug- sowie Rechtsschutzversicherungen mit über 4000 Vertriebspartnern.

Für die degenia-Konzepte gilt das Prinzip der tagesaktuellen Policierung und Dokumentierung und werden von namhaften, soliden Versicherungsgesellschaften getragen.

Die für die Zukunft notwendigen Investitionen werden durch die Gesellschaft ausschließlich aus eigenen Mitteln getätigt, denn sie ist zu 100% unabhängig von Produktpartnern.

„Mit knapp 300.000 gehaltenen Verträgen gehört die degenia Versicherungsdienst AG zu den größten Anbietern von Versicherungslösungen in der Branche. Seit Jahren unterstützte die Gesellschaft schon als Mitglied unseren Verband. Wir freuen uns nun über den Schritt der degenia, unseren AfW als Fördermitglied noch intensiver zu begleiten. Aktuell kann man dies an dem Engagement der degenia in der Initiative Pools für Makler hautnah erleben“, so AfW-Vorstand Carsten Brückner.

Weitere Informationen zur Gesellschaft entnehmen Sie bitte der beigefügten Unternehmenspräsentation.

AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.

Der Berufsverband unabhängiger Finanzdienstleister. Circa 30.000 Versicherungs- und Kapitalanlagevermittler werden durch seine rund 1.800 Mitgliedsunternehmen repräsentiert. Der AfW ist gefragter Gesprächspartner der Politik im gesamten Bereich der Finanzdienstleistung. Sein Engagement ist Garant dafür, dass die Interessen der unabhängigen Finanzdienstleister in Politik, Wirtschaft und Presse wahrgenommen und berücksichtigt werden.