Mitgliederlogin

AfW Bogen Overlay

IDD-Verschiebung möglich

Nach Informationen des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW ist eine Verschiebung des finalen Umsetzungstermins von Teilen der IDD möglich.
weiter zur Mitteilung...
IDD-Verschiebung möglich

Übersicht über die Fördermitglieder

Vermittler wählen mehrheitlich schwarz/gelb

15.09.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachstehend erhalten Sie unsere heutige Pressemeldung zum Thema:

Vermittler wählen mehrheitlich schwarz/gelb

Eine erste Zwischenauswertung des aktuell noch laufenden 10. Vermittlerbarometers des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW zeigt eine Woche vor der Bundestagswahl, dass die CDU und FDP in der Gunst der Vermittler gleichauf weit in Führung liegen. In der sogenannten Sonntagsfrage liefern sich die beiden Ex-Koalitionäre unter den teilnehmenden Vermittlern ein Kopf an Kopf rennen. Auf den weiteren Plätzen liegen die AfD mit 13%, SPD 7%, und Linke mit 6%. Bündnis90/Grüne würden mit 4% knapp an der 5% Hürde scheitern.

170914_Sonntagsfrage

Stand: 13.09.2017

„Mit dieser Vorabveröffentlichung wollen wir natürlich keine Wahlempfehlung, sondern nur ein Spiegelbild der politischen Stimmung innerhalb der Vermittlerschaft geben. Es entspricht unserer Wahrnehmung, welche Parteien sich in den letzten Jahren besonders für die Belange der Vermittler eingesetzt haben“, so Frank Rottenbacher, Vorstand des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW.

Eine Teilnahme am 10. Vermittlerbarometer ist weiterhin unter www.vermittlerbarometer.de möglich. Alle Vermittler sind aufgefordert, mit ihren Antworten dem Bundesverband Finanzdienstleistung AfW wichtige Brancheninformationen für die politische Interessenvertretung zu geben.

Foto RA Norman Wirth, Frank Rottenbacher und Matthias Wiegel sowie Verbandslogo finden Sie bei Bedarf hier: http://www.afw-verband.de/presse-center/pressemappe/

AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.

Der Berufsverband unabhängiger Finanzdienstleister. Circa 30.000 Versicherungs- und Kapitalanlagevermittler werden durch seine rund 1.800 Mitgliedsunternehmen repräsentiert. Der AfW ist gefragter Gesprächspartner der Politik im gesamten Bereich der Finanzdienstleistung. Sein Engagement ist Garant dafür, dass die Interessen der unabhängigen Finanzdienstleister in Politik, Wirtschaft und Presse wahrgenommen und berücksichtigt werden.