Mitgliederlogin

AfW Bogen Overlay

IDD-Verschiebung möglich

Nach Informationen des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW ist eine Verschiebung des finalen Umsetzungstermins von Teilen der IDD möglich.
weiter zur Mitteilung...
IDD-Verschiebung möglich

Übersicht über die Fördermitglieder

Informationen zum Beitrag

  Mitteilung zum Download (29,8 KiB)

7. Dezember 2006 – Wechsel des geschäftsführenden Vorstandes – Thomas Schmidt übergibt das Amt an Norman Wirth

Der Arbeitgeberverband der finanzdienstleistenden Wirtschaft (AfW) e.V. hat einen neuen geschäftsführenden Vorstand. Planmäßig gewählt wurde Rechtsanwalt Norman Wirth, der dem AfW-Vorstand bereits seit März 2004 angehört. Thomas Schmidt, der das Amt bisher innehatte, war nach dem Rücktritt von Alexander Pohle im März 2006 angetreten, dem AfW e.V. neue Finanzierungs- und Organisationsstrukturen zu geben. Thomas Schmidt war bereits im Juli 2006 zum 30.11.2006 zurückgetreten, da es abzusehen war, dass zu diesem Zeitpunkt die Neustrukturierung des AfW abgeschlossen sein würde. Hinzu kommt, dass Thomas Schmidt sich wieder mehr seinem eigenen Makler-Unternehmen widmen möchte.

Für Thomas Schmidt rückt der bisherige Vorsitzende des Beirates, Carsten Brückner neu in den AfW-Vorstand. Damit spiegelt der AfW-Vorstand nun die neue Organisationsstruktur wider: Carsten Brückner ist zuständig für Mitgliederbetreuung und strategische Partnerschaften, Frank Rottenbacher für die politische Verbandsarbeit und Qualifikation sowie Norman Wirth für die Geschäftsführung und rechtliche Themenstellungen der Finanzdienstleistungsbranche.

Auf der AfW-Mitgliederversammlung am 20.12.06 in Berlin werden dann noch zwei der drei Beiratsposten neu gewählt. Anschließend ist die inhaltliche, personelle sowie organisatorische Neustrukturierung des AfW abgeschlossen.

AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.

Der Berufsverband unabhängiger Finanzdienstleister. Circa 30.000 Versicherungs- und Kapitalanlagevermittler werden durch seine rund 1.800 Mitgliedsunternehmen repräsentiert. Der AfW ist gefragter Gesprächspartner der Politik im gesamten Bereich der Finanzdienstleistung. Sein Engagement ist Garant dafür, dass die Interessen der unabhängigen Finanzdienstleister in Politik, Wirtschaft und Presse wahrgenommen und berücksichtigt werden.